Heute in der Geschichte, Deutsch
Heute in der Geschichte, Deutsch


IDZeitKategorieEreignis
5409121. AprilEreignisse1878: In seiner ersten Enzyklika Inscrutabili Dei consilio bemüht sich der neu gewählte Papst Leo XIII. um einen versöhnlichen Zugang zur modernen Gesellschaft, prangert jedoch auch „gesellschaftliche Fehlentwicklungen“ an.
5409221. AprilEreignisse1957: In der Enzyklika Fidei Donum ruft Papst Pius XII. die europäischen Bischöfe auf, Priestermangel in Afrika, Asien und Südamerika durch Entsenden von Priestern zu beheben.
5409321. AprilEreignisse1935: Ein Erdbeben der Stärke 7,1 in der Region um die Stadt Hsinchu verursacht auf Taiwan 3.276 Tote.
5409421. AprilEreignisse1943: Aus der Fusion von sechs Fußballvereinen entsteht der FC Nantes in Frankreich.
5409521. AprilEreignisse1985: Der Brasilianer Ayrton Senna gewinnt mit dem Großen Preis von Portugal sein erstes Formel 1-Rennen. Im Lauf der Saison gelingt Senna trotz mehrerer Pole-Positionen nur noch ein zweiter Sieg.
5409621. AprilGeboren1488: Ulrich von Hutten, deutscher Humanist
5409721. AprilGeboren1523: Marcantonio Bragadin, venezianischer Generalkapitän und Gouverneur von Zypern
5409821. AprilGeboren1555: Lodovico Carracci, italienischer Maler
5409921. AprilGeboren1562: Valerius Herberger, deutscher lutherischer Theologe und Kirchenliederdichter
5410021. AprilGeboren1594: Bernardino Spada, Kardinal der römisch-katholischen Kirche
5410121. AprilGeboren1598: Wilhelm IV., deutscher Herzog
5410221. AprilGeboren1644: Conrad von Reventlow, dänischer Premierminister und Großkanzler
5410321. AprilGeboren1645: Otto Graf von Schwerin, kurbrandenburgischer-preußischer Geheimer Rat und Diplomat
5410421. AprilGeboren1652: Michel Rolle, französischer Mathematiker, Mitglied der Academie des sciences
5410521. AprilGeboren1661: Georg Joseph Kamel, österreichischer Naturkundler, Arzt und Ordensmann
5410621. AprilGeboren1673: Wilhelmine Amalie von Braunschweig-Lüneburg, Ehefrau von Kaiser Josef I.
5410721. AprilGeboren1700: Johann Georg Üblhör, deutscher Stuckateur und Bildhauer
5410821. AprilGeboren1713: Louis de Noailles, duc de Ayen, Marschall von Frankreich
5410921. AprilGeboren1717: Giovanni Giulio Gerolamo Berna, katholischer Geistlicher und Bibliotheksgründer
5411021. AprilGeboren1730: Antonín Kammel, tschechischer Komponist und Geiger
5411121. AprilGeboren1746: James Harris, 1. Earl of Malmesbury, britischer Diplomat
5411221. AprilGeboren1755: Maria Johanna von Aachen, deutsche Schriftstellerin
5411321. AprilGeboren1763: François Athanase de Charette de la Contrie, französischer Marineoffizier
5411421. AprilGeboren1764: Johann Christian August Heyse, deutscher Pädagoge, Grammatiker und Lexikograf
5411521. AprilGeboren1772: Friedrich Christoph Perthes, deutscher Buchhändler und Verleger
5411621. AprilGeboren1774: Jean-Baptiste Biot, französischer Physiker und Mathematiker
5411721. AprilGeboren1777: Johann Günther Friedrich Cannabich, deutscher Geograf, Pfarrer und Pädagoge
5411821. AprilGeboren1782: Friedrich Fröbel, deutscher Pädagoge, gründete den ersten Kindergarten
5411921. AprilGeboren1784: Karl von Decker, preußischer General und Schriftsteller
5412021. AprilGeboren1785: Charles-Joseph de Flahaut, französischer General und Politiker

* Görseller ve İçerik tekif hakkına sahip olabilir