Heute in der Geschichte, Deutsch
Heute in der Geschichte, Deutsch


IDZeitKategorieEreignis
7929122. JuniEreignisse1986: Im Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Argentinien und England erzielt Diego Maradona sowohl das berühmte Tor mit der „Hand Gottes“ als auch das WM-Tor des Jahrhunderts.
7929222. JuniEreignisse1991: Werder Bremen gewinnt zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte den DFB-Pokal mit 4:3 nach Elfmeterschießen gegen den 1. FC Köln.
7929322. JuniEreignisse2006: Mit zwei Toren im WM-Vorrundenspiel gegen Japan stellt Ronaldo Gerd Müllers seit 32 Jahren bestehende Bestmarke von 14 Toren bei Fußball-Weltmeisterschaften ein.
7929422. JuniEreignisse2012: Die Miami Heat um den amerikanischen Basketballspieler LeBron James gewinnen mit einem 4:1 in den Finals über Oklahoma City Thunder den NBA-Titel.
7929522. JuniGeboren1435: Otto II. von der Pfalz-Mosbach (Otto Mathematicus), Pfalzgraf und Herzog in Bayern, Astronom
7929622. JuniGeboren1593: John Gell, englischer Politiker und Feldherr
7929722. JuniGeboren1596: Jacob Lossius, deutscher lutherischer Theologe
7929822. JuniGeboren1607: Johann Benedikt Carpzov I., deutscher evangelischer Theologe
7929922. JuniGeboren1613: Lambert Pietkin, belgischer Komponist und Organist
7930022. JuniGeboren1653: André-Hercule de Fleury, französischer Kardinal und Staatsmann
7930122. JuniGeboren1684: Francesco Manfredini, italienischer Violinist und Komponist
7930222. JuniGeboren1687: Jacopo Appiani, italienischer Stuckateur
7930322. JuniGeboren1744: Johann Christian Polycarp Erxleben, deutscher Naturwissenschaftler
7930422. JuniGeboren1760: Joseph Ludwig Colmar, erster Bischof von Mainz nach dem Ende des Mainzer Erzbistums
7930522. JuniGeboren1763: Étienne-Nicolas Méhul, französischer Komponist
7930622. JuniGeboren1767: Wilhelm von Humboldt, deutscher Gelehrter und Staatsmann
7930722. JuniGeboren1770: Wilhelm Traugott Krug, deutscher Philosoph
7930822. JuniGeboren1771: Johann Ernst Plamann, deutscher Reformpädagoge
7930922. JuniGeboren1777: Andreas Alois Ankwicz von Skarbek-Poslawice, Erzbischof von Lemberg und von Prag
7931022. JuniGeboren1805: Ida Hahn-Hahn, deutsche Schriftstellerin
7931122. JuniGeboren1805: Giuseppe Mazzini, italienischer Gründer des „Jungen Italiens“ im 19. Jahrhundert
7931222. JuniGeboren1806: Émile de Girardin, französischer Verleger und Journalist
7931322. JuniGeboren1821: Theodor Möbius, deutscher Nordist
7931422. JuniGeboren1832: Heinrich de Ahna, österreichischer Violinist
7931522. JuniGeboren1837: Paul Morphy, US-amerikanischer Schachspieler des 19. Jahrhunderts
7931622. JuniGeboren1837: Paul Bachmann, deutscher Mathematiker
7931722. JuniGeboren1854: Heinrich Eugen Abt, Schweizer Politiker
7931822. JuniGeboren1859: Frank Damrosch, deutsch-US-amerikanischer Dirigent und Musikerzieher
7931922. JuniGeboren1860: Wilhelm Schneidewind, deutscher Agrikulturchemiker
7932022. JuniGeboren1861: John Lemmoné, australischer Flötist, Komponist und Musikmanager

* Görseller ve İçerik tekif hakkına sahip olabilir