Heute in der Geschichte, Deutsch
Heute in der Geschichte, Deutsch


IDZeitKategorieEreignis
16020130. DezemberGestorben2014: Luise Rainer, deutsche Schauspielerin
16020230. DezemberFeier- und GedenktageKirchliche GedenktageMartin Schalling der Jüngere, deutscher Pfarrer und Liederdichter (evangelisch)Hl. Felix I., römischer Bischof (römisch-katholisch)
16020330. DezemberFeier- und GedenktageNamenstageFelix
16020431. DezemberEreignisse0192: Narcissus erdrosselt den römischen Kaiser Commodus. Dessen Nachfolger Pertinax wird der erste Kaiser des zweiten Vierkaiserjahres 193.
16020531. DezemberEreignisse0406: Nach Überqueren des Rheins im Zuge der Völkerwanderung beginnen Vandalen, Alanen und Sueben gemeinsame Einfälle in das weströmische Gallien.
16020631. DezemberEreignisse0535: Der Feldherr Belisar erobert mit seinen Truppen Syrakus. Damit endet die Herrschaft der Vandalen auf Sizilien, das nun ein Teil des Byzantinischen Reichs unter Justinian I. wird.
16020731. DezemberEreignisse0870: In der Schlacht bei Englefield besiegen Angelsachsen in England eingedrungene dänische Wikinger.
16020831. DezemberEreignisse1229: Jakob I. von Aragón nimmt mit seinen Rittern im Zuge der Reconquista nach dreimonatiger Belagerung die von den muselmanischen Almohaden unter Abu Yahia gehaltene Stadt Medina Mayurqa ein und benennt sie in Palma de Mallorca um.
16020931. DezemberEreignisse1435: Der Friede von Brest beendet den jahrzehntelangen Kampf zwischen dem Deutschen Orden und der polnisch-litauischen Union.
16021031. DezemberEreignisse1472: In Amsterdam wird das Werfen von Schneebällen verboten.
16021131. DezemberEreignisse1494: Die Truppen des französischen Königs Karl VIII. dringen während des ersten italienischen Krieges in Rom ein. Der Herrscher will Erbansprüche auf das Königreich Neapel durchsetzen, was den habsburgisch-französischen Gegensatz weiter verstärkt, aber a
16021231. DezemberEreignisse1621: Der Frieden von Nikolsburg beendet zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges die Auseinandersetzungen zwischen Kaiser Ferdinand II. und Bethlen Gábor, Fürst von Siebenbürgen.
16021331. DezemberEreignisse1687: Die ersten aus Frankreich wegen der dortigen Hugenottenverfolgung und des Edikts von Fontainebleau emigrierenden Hugenotten reisen auf dem Schiff Voorschotten von den Niederlanden aus an das Kap der Guten Hoffnung ab.
16021431. DezemberEreignisse1768: Das umstrittene Strafgesetzbuch Constitutio Criminalis Theresiana wird in der Habsburgermonarchie, ausgenommen in Ungarn, in Kraft gesetzt.
16021531. DezemberEreignisse1775: Die Briten besiegen in der Schlacht von Québec amerikanische Truppen und verhindern damit die Eroberung Kanadas im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
16021631. DezemberEreignisse1805: Der letzte Gültigkeitstag des Französischen Revolutionskalenders bricht an.
16021731. DezemberEreignisse1851: Der österreichische Kaiser Franz Joseph I. erlässt das Silvesterpatent, mit dem die nie in Kraft getretene Oktroyierte Märzverfassung des Jahres 1849 abgelöst wird. Damit beginnt die Zeit des Neoabsolutismus.
16021831. DezemberEreignisse1857: Queen Victoria bestimmt Ottawa zur kanadischen Hauptstadt.
16021931. DezemberEreignisse1862: Im Sezessionskrieg beginnt die Schlacht am Stones River zwischen den Unionstruppen unter William Starke Rosecrans und den Konföderierten unter Braxton Bragg um die Vorherrschaft in Tennessee. Die Schlacht dauert bis zum 2. Januar 1863.
16022031. DezemberEreignisse1917: Der britische Truppentransporter Osmanieh läuft vor Alexandria auf eine von dem deutschen U-Boot UC 34 gelegte Seemine und sinkt innerhalb weniger Minuten. 199 Menschen kommen ums Leben, darunter acht britische Krankenschwestern.
16022131. DezemberEreignisse1944: In den letzten Abendstunden beginnt die Operation Nordwind, die letzte deutsche Offensive an der Westfront im Zweiten Weltkrieg.
16022231. DezemberEreignisse1948: In West-Berlin erfolgt die 100.000. Flugzeuglandung seit Errichtung der Luftbrücke.
16022331. DezemberEreignisse1950: In seiner Silvesteransprache stellt Bundespräsident Theodor Heuss die Hymne an Deutschland vor, die nach seinem Wunsch deutsche Nationalhymne werden soll.
16022431. DezemberEreignisse1954: Die dreitägige Konferenz der Volksvertretungen der DDR, der Volksrepublik Polen und der Tschechoslowakei im Prag endet mit dem Beschluss über den gemeinsamen Schutz der Unantastbarkeit der Grenzen der drei Staaten.
16022531. DezemberEreignisse1963: Die Föderation von Rhodesien und Njassaland, die die ehemalige britische Kolonie Südrhodesien und die Protektorate Nordrhodesien und Njassaland umfasst, zerbricht.
16022631. DezemberEreignisse1964: Die dreitägige Volkszählung in der DDR endet. Danach umfasst die Wohnbevölkerung 17.003.632 Menschen. Im Jahr 1950 waren es noch 18.388.172 Menschen.
16022731. DezemberEreignisse1968: Nach dem Putsch vom 4. September gegen Alphonse Massemba-Débat wird Marien Ngouabi Staatspräsident der Republik Kongo.
16022831. DezemberEreignisse1991: Der Deutsche Fernsehfunk, das frühere DDR-Fernsehen, hat seinen letzten Sendetag.
16022931. DezemberEreignisse1991: Die Sowjetunion wird nach dem Auflösungsbeschluss vom 8. Dezember offiziell aufgelöst.
16023031. DezemberEreignisse1992: Die Tschechische und Slowakische Föderative Republik (ČSFR) wird aufgelöst. Es entsteht die Tschechische Republik mit der Hauptstadt Prag und die Slowakei mit der Hauptstadt Bratislava als unabhängige Staaten.

* Görseller ve İçerik tekif hakkına sahip olabilir